Geburt - Cirneco dell'Etna - eine faszinierende Hunderasse

swisslombards@gmail.com
Direkt zum Seiteninhalt
Am 31.3.2020 ging die Geburt los. Schon bald merkte man, dass etwas nicht so korrekt lief. Als dann das erste kam, war dieses bereits tot. Die Nabelschnur war wohl bereits seit einigen Tagen gerissen gewesen. Traurig... 
Kurz nach dem ersten, kam das zweite. Es war ein Winzling von 107 Gramm. Es schien jedoch soweit fit, aber war extrem zerbrechlich. Ein kleines Mädchen, ohne weisse Abzeichen. 
Erst 3 Stunden später kam dann noch ein 160 Gramm schwerer Rüde, mit weisser Blesse und weissem Brustfleck. 
Werden wir das kleine Weibchen wohl durchbringen? Versuchen werden wir es auf jeden Fall

01.05.2021
Privacy Policy
Zurück zum Seiteninhalt